Samstag, 30. September 2017

Freitag, 29. September 2017

Atomunfall in der WAA Majak

29.9.1957: Schwerer Atomunfall in der WAA Majak. In Folge kam es zu einer der schwersten radioaktiven Verseuchung.



https://de.wikipedia.org/wiki/Kyschtym-Unfall


#Kernkraft








Flüssige Abfallprodukte aus der Wiederaufarbeitung wurden in Tanks gelagert. Durch die Zerfallswärme der radioaktiven Stoffe entsteht Wärme. Deswegen mussten die Tanks gekühlt werden.

Die Kühlleitungen eines der Tanks wurden mit der Zeit undicht. Deswegen wurde die Kühlung abgestellt. Dadurch begann der Inhalt des Tanks zu trocknen. Durch einen Funken eines Messgerätes kam es zu einer chemischen Explosion der im Tank enthaltenen Nitratsalze. Dadurch wurden große Mengen radioaktiver Stoffe freigesetzt.

Die radioaktive Wolke blieb bodennah. Deswegen wurde die Radioaktivität nicht in anderen Ländern gemessen.

Der Unfall (INES: 6) wurde 30 Jahre lang geheim gehalten.

Donnerstag, 28. September 2017

Mittwoch, 27. September 2017

Sojus 12

27.9.1973: Start des bemannten Raumschiffs Sojus 12.



https://de.wikipedia.org/wiki/Sojus_12


#Raumfahrt




Nach der Katastrophe beim Abkoppeln von Sojus 11 von der Raumstation Sojut 1 war wurden die Sojus-Raumschiffe überarbeitet. Sojus 12 war das erste bemannte Raumschiff der überarbeiteten Reihe.

Sonntag, 24. September 2017

UARS

24.9.2011: Wiedereintritt des Erdbeobachtungssatelliten UARS. in die Erdathmosphäre nach 20 Jahren Forschungsarbeit.

https://de.wikipedia.org/wiki/Upper_Atmosphere_Research_Satellite

#Raumfahrt